1.     Was ist ein Kursunterschied von Finanzierungssätzen?

Um die Futures-Preise mit den Spot-Preisen zu verankern, führen Märkte für unbefristete Krypto-Futures den Mechanismus des Finanzierungssatzes ein. Wenn sich der Markt nach oben entwickelt und die Bullen den Markt dominieren, werden die Preise für unbefristete Futures höher sein als die Spot-Preise, wobei der Finanzierungssatz positiv ist, was bedeutet, dass die Lang-Seite die Finanzierungsgebühren an die Kurz-Seite zahlen muss. Das Gegenteil ist der Fall, wenn der Refinanzierungssatz negativ ist. Detaillierte Regeln finden Sie weiter unten: 

Wenn die Finanzierungsrate positiv ist, müssen die Inhaber von Lang-Positionen (Kontraktkäufern) den Inhabern von Kurz-Positionen (Kontraktverkäufern) Finanzierungsgebühren zahlen. Wenn die Finanzierungsrate negativ ist, müssen die Inhaber von Kurz-Positionen (Kontraktverkäufern) den Inhabern von Lang-Positionen (Kontraktkäufern) Finanzierungsgebühren zahlen.

Bitte beachten: Die Abrechnung der Finanzierungsgebühren von AscendEX erfolgt alle 8 Stunden um 00:00 UTC, 08:00 UTC und 16:00 UTC. 

Daher können Positionen, die Token mit einer konstant hohen Refinanzierungsrate halten, theoretisch unabhängig vom Risiko der Preisvolatilität höhere Renditen erzielen. Mit anderen Worten: Wenn ein Token über einen langen Zeitraum eine hohe Finanzierungsrate aufweist, können Anleger weiterhin vom Halten des Tokens profitieren, indem sie den Mechanismus der Finanzierungsrate nutzen.

Nehmen wir als Beispiel die unbefristeten OMI-Futures-Kontrakte, so bleibt die Finanzierungsrate der unbefristeten OMI-Futures-Kontrakte aufgrund der Aufzeichnungen der Finanzierungsrate auf AscendEX lange Zeit auf einem hohen Niveau positiv, was bedeutet, dass die Nutzer in der Lage sind, an den Finanzierungsgebühren zu verdienen, indem sie einfach eine Kurz-Position von OMI halten.

Es ist deshalb wichtig zu beachten, dass die obige Gewinnstrategie das Risiko der Preisvolatilität nicht berücksichtigt. Theoretisch können Anleger zwar von den Finanzierungsgebühren profitieren, indem sie einfach eine Kurz-Position von OMI halten, jedoch erleiden Sie einen Verlust aus dem Halten der Position, wenn der Markttrend entgegen den frühzeitigen Erwartungen verläuft, d. h. wenn der OMI-Preis steigt. Um das Risiko abzusichern, müssen Anleger den Gegenwert von OMI auf dem Spot-Markt kaufen oder Lang-Positionen des Vermögenswerts mit demselben Wert auf dem Margen-Markt halten.

 

2.     Kernstrategie der Finanzierungszins-Kurunterschiede

Um die Kursunterschiede der Finanzierungsrate zu meistern, sollten Anleger zwei wichtige Aspekte berücksichtigen:

1) Wählen Sie einen Token mit einer hohen Finanzierungsrate, die über einen langen Zeitraum anhält

Um von den Finanzierungsgebühren zu profitieren, sollten Anleger einen Token mit einer hohen Finanzierungsrate wählen, die lange Zeit anhält.

Bitte beachten Sie: Bevor Sie den Kurunterschied der Finanzierungsrate durchführen, können Sie auf AscendEX die neuesten Aktualisierungen und Aufzeichnungsdaten bezüglich der Finanzierungsraten aller Futures-Token als Referenz ansehen.

2) Absicherung von Volatilitätsrisiken durch das Halten gegenläufiger Positionen auf dem Spot-/Margin-Markt

Um die Risiken der Preisvolatilität zu reduzieren, müssen Nutzer, die den Kursunterschied der Finanzierungsrate für den Handel mit unbefristeten Futures einsetzen, gegenläufige Positionen mit demselben Wert am Spot- oder Margen-Markt halten, um die Handelsrisiken abzusichern und so langfristige Gewinne zu erzielen. 

 

3.     Schritte zum Kursunterschied aus Finanzierungsgebühren

Vereinfacht gesagt, sollten Nutzer eine Position im unbefristeten Futures-Handel und eine entgegengesetzte Position mit demselben Wert im Spot-/Margen-Handel halten.

1) Kursunterschied aus Finanzierungsgebühren - unbefristete Futures/Spot-Absicherung

a. Kauf von Spot-Vermögenswerten

b. Eröffnen Sie eine Kurz-Position der Vermögenswerte mit demselben Wert auf dem Markt für unbefristete Termingeschäfte

c. Wählen Sie einen Zeitpunkt zum Schließen der Position und verkaufen Sie die Spot-Werte, um einen Gewinn zu erzielen.  

Nehmen wir als Beispiel OMI-Futures-Kontrakte mit unbegrenzter Laufzeit. Nehmen wir an, der Refinanzierungssatz von OMI beträgt 0,422 % und wird voraussichtlich auf 0,566 % steigen. Nutzer A kauft OMI im Wert von USDT10.000 im Spot-Handel und eröffnet eine Kurz-Position von OMI mit demselben Wert im Handel mit unbegrenzten Futures. Im nächsten Finanzierungsintervall wird der Nutzer voraussichtlich USDT10.000 x 0,556 %= USDT55,6 verdienen. Nehmen wir an, dass der Finanzierungssatz eine Woche lang auf diesem Niveau bleibt, was bedeutet, dass der Nutzer 55,6 x 3 x 7= USDT1167,6 aus dem einwöchigen Halten der Position verdienen wird. (Bitte beachten: Um das Verständnis zu erleichtern, werden in diesem Fall Änderungen des Positionswerts aufgrund von Preisänderungen während der Haltedauer nicht berücksichtigt).  

Bitte beachte: Eine Absicherung kann nur realisiert werden, wenn die Spot- und Futures-Positionen wertmäßig gleich sind. 

2) Kursunterschied aus Finanzierungsgebühren - unbegrenzte Futures/Margin-Absicherung 

Da der Margenhandel mit Zinssätzen verbunden ist, müssen Nutzer die potenziellen Auswirkungen von Zinssätzen berücksichtigen, wenn sie den Kursunterschied von Finanzierungssätzen annehmen.

a.    Wenn der Finanzierungssatz positiv ist und die Summe aus Zinssatz und Transaktionsgebühren übersteigt, erhält die Kurz-Seite die Finanzierungsgebühr von der Lang-Seite, d.h. sie kauft den Vermögenswert im Margenhandel und eröffnet eine Kurz-Position des Vermögenswerts mit dem gleichen Wert im unbegrenzten Futures-Handel.

b.    Wenn der Finanzierungssatz negativ ist und die Summe aus Zinssatz und Transaktionsgebühren übersteigt, erhält die Lang-Seite die Finanzierungsgebühr von der Kurz-Seite, d.h. sie verkauft den Vermögenswert im Margenhandel und eröffnet eine Lang-Position des Vermögenswerts mit demselben Wert im unbegrenzten Futures-Handel.  

Unter Berücksichtigung der Transaktionskosten ist der Unterschied zwischen den Finanzierungssätzen (variablen Sätzen) im Handel mit unbegrenzten Futures und den Sätzen für feste Gebühren der Schlüssel dafür, wie viel Kursunterschied aus dem Handel mit unbegrenzten Futures und dem Handel mit Spot-Margen möglich ist. Bei unveränderten Futures-Finanzierungssätzen müssen Nutzer die festen Gebührensätze minimieren, um einen großen Gewinn zu erzielen, d. h. den Zinssatz und die Transaktionsgebühren senken. AscendEX wendet ein gestaffeltes Gebührensystem an. Je höher die Kontostufe, desto niedriger die Gebührensätze. Die Nutzer können sich auf das Gebühren-System von AscendEX beziehen, um einen angemessenen Kursunterschied der Finanzierungssätze zu entwickeln, um höhere Renditen zu erzielen.

 

4.     Anmerkungen zum Kursunterschied des Finanzierungssatzes:

1)  Geringere Hebelwirkung zur Vermeidung von Liquidation. Da sich die Preise von unbefristeten Verträgen parallel zu den Spot-Kursen bewegen, sind die Risiken beim Kursunterschied des Finanzierungssatzes geringer oder gar nicht vorhanden. Dennoch sollten sich die Nutzer der Liquidationsrisiken bewusst sein, die durch starke Preisschwankungen verursacht werden.

2)  Führen Sie eine Marktforschung durch und seien Sie bei der Auswahl der Token vorsichtig. Zum Kursunterschied von Finanzierungsgebühren müssen Nutzer ihre eigene Marktforschung der zu kaufenden Vermögenswerte und ihrer Finanzierungssätze durchführen, um den richtigen Token mit einem höheren Finanzierungssatz auszuwählen, der für eine lange Zeit Bestand hat.

3)  Investieren Sie richtig, um Handelsrisiken zu reduzieren. Es kann zu Ausrutschern kommen, wenn massive Investitionen in einen Token mit einer kleinen Marktobergrenze und begrenzter Markttiefe getätigt werden.

4)  Wechseln Sie nicht die Anlagewerte und passen Sie die Positionen nicht häufig an. Häufiges Anpassen von Positionen und Ändern von Anlagewerten zur Absicherung führt dazu, dass die erzielten Gewinne die Transaktionskosten nicht decken. Häufiges Anpassen von Positionen und Ändern von Anlagewerten zur Absicherung führt dazu, dass die erzielten Gewinne die Transaktionskosten nicht decken.